deutsch english

Michele Marieschi

1694 -
1743


Michele Marieschi (um 1694-1743), venezianischer Vedutenmaler, dessen Ansichten sich im Gegensatz zu den Werken seiner Zeitgenossen Canaletto und Bellotto stets durch eine ausgeprägte Theatralität auszeichnen und teilweise mit phantasievollen, szenographischen Architekturstudien im Stile Piranesis angereichert sind.
Als sein Hauptwerk gilt eine 1741 publizierte Sammlung von achtzehn Radierungen mit Ansichten der venezianischen Sehenswürdigkeiten ("Magnificentiores selectioresque Urbis Venetiarum prospectus").


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Georg Johann Unverzagt - Gesandschafft .... von Groß-Rußland an den Sinesischen Kayser
Georg Johann Unverzagt
"Gesandschafft .... von Groß-Rußland an den Sinesischen Kayser"
3.000 €
Detailansicht

Johann Elias Ridinger - Vorstellung der Schul und Campagne Pferde
Johann Elias Ridinger
"Vorstellung der Schul und Campagne Pferde"
2.000 €
Detailansicht


Jeremias Wolff
"Ostende. Dabei: 1 B. Plan von Amsterdam (Mortier)."
800 €
Detailansicht


Johann Heinrich Cohausen
"Satyrische Gedanken von der Pica Nasi"
800 €
Detailansicht


Francesco de Ficoroni
"Gemmae antiquae litteratae"
800 €
Detailansicht


Amerika
"16 Blatt Nord- und Südamerika."
800 €
Detailansicht


Johann Daniel Meyer
"12 Bll. Vogeldarstellungen"
700 €
Detailansicht


Johann Daniel Meyer
"12 Bll. Tierdarstellungen"
700 €
Detailansicht